|

SPD Odenthal

SPD Odenthal

Meldung:

16. Juli 2018

SPD Ortsverein Odenthal wählt neuen Vorstand

Ortsvereinsvorsitzende
stellv. Ortsvereinsvorsitzende
SPD Ortsverein Odenthal wählt neuen Vorstand

In ihrer jährlichen Jahreshauptversammlung haben die Mitglieder des SPD Ortsvereins einen neuen Vorstand gewählt.

Neue Vorsitzende ist Melanie Bockhoff. Sie ist 39 Jahre alt, berufstätig, Mutter von zwei Töchtern und wohnt in Scheuren. Als Mitglied der Dorfgemeinschaft Oberodenthal und als Elternvertreterin der OGS bringt sie sich aktiv in die Gemeinschaft dieses Ortsteils ein. Als Mitglied Im Ausschuss für Schule, Sport und Soziales beteiligt sie sich darüber hinaus an der Fraktionsarbeit der SPD Fraktion.

Ihren Glaubenssatz für politisches Handeln, dass Entscheidungen sich maßgeblich an den Wünschen der Bürger°innen auszurichten haben, will sie in ihrer neuen Aufgabe zum Maßstab ihrer Aktivitäten in ganz Odenthal machen.

Zu ihrer Stellvertreterin wurde Marylin Forstbach gewählt. Sie ist 29 Jahre alt, Jurastudentin und vervollständigt das Bild der sichtbaren Veränderung des Ortsvereins hin zu einer deutlichen Verjüngung und Stärkung des weiblichen Elements.

Da Beide, Vorsitzende und Stellvertreterin, seit kurzer Zeit auch Mitglieder des Kreisvorstandes der SPD sind, wird daran die Absicht der Mitglieder der SPD Odenthal deutlich, die notwendige Verjüngung auf allen Ebenen anzugehen.

Als Kassierer wurde Erhard Schulz wegen seiner hervorragenden Arbeit bestätigt, ebenso Dr. Christian Schorn, der die Aufgaben des Schriftführers wahrnimmt.

Rolf Deiters wird sich weiterhin um die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Walburga Rudolph um die Mitglieder kümmern.

Der Vorstand hat sich vorgenommen, mit den Schwerpunkten der Bürgerbeteiligung, der Weiterentwicklung der Qualität unserer Bildungseinrichtungen und des Umweltschutzes bis zur Kommunalwahl im Jahr 2020 den Odenthaler°innen an Beispielen deutlich zu machen, dass eine starke SPD nicht nur wählbar, sondern notwendig ist, um die absolute Mehrheit der CDU im Rat der Gemeinde Odenthal, die zum Teil nicht nachvollziehbare Entscheidungen ermöglicht, zu beenden.